Privatpraxis für Osteopathie und Manuelle Therapie für Kinder und Erwachsene

Kinder

Kinder reagieren sehr sensibel auf Störsignale ihres Körpers.

Diese können beispielsweise durch Probleme während der Schwangerschaft, eine schwere lang andauernde Geburt (Druckeinwirkung des Schädels und Körpers), Kaiserschnittgeburten, Stürze, Infektionen oder Operationen entstehen.
Im Bindegewebe kommt es zu kleinen strukturellen Störungen, welche unter Umständen die Körperphysiologie empfindlich stören.
Es kann zu typischen Beschwerdebildern beim Säugling kommen- den sogenannten vegetativen Störungen:

  • Erbrechen
  • Blähungen
  • Saugstörungen
  • Unruhe
  • Schlafstörungen
  • Haltungsauffälligkeiten
  • Probleme in der motorischen Entwicklung
  • Gesichtsasymmetrien

Werden diese ersten Signale nicht frühzeitig erkannt, können sich im Kleinkindalter motorische und sprachliche Entwicklungsstörungen, Infektanfälligkeiten, Koordinationsstörungen, Hyperaktivität, Kopfschmerzen, Zähneknirschen und Konzentrationsprobleme zeigen.